RENNMAUSFREUNDE

alles rund um Rennmäuse


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Tier-Verrückte stellt sich vor!

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Tier-Verrückte stellt sich vor! am Mi Dez 02, 2009 12:18 am

HalliHallo,

Gerade erst habe ich mich angemeldet, schon müsst ihr euch mit Beiträgen von mir rumplagen. *lach*

Ich bin 17Jahre alt, bzw. gerade erst gestern geworden, wohne im Kanton Bern und besitze insgesamt 14Haustiere.
Ich bin ein sehr kreativer Kopf und liebe es immer etwas Neues auszuprobieren: Sei das vor dem Spiegel beim schminken, oder am PC beim grafiken. Gerne zeichne, bastle und schreibe ich auch, sowohl Songtexte, Gedichte als auch Geschichten, uvm.

Nebst diesem Hobby liebe ich natürlich Tiere über alles!

Ich besitze einen Hund, Kuwu,
ein Kaninchen Miss Dixie,
Drei Meerschweinchen: Yari, Electra & Velasca,
Sowie zwei Wellensittiche, Kira und Nick.
Dazu kommt meine Schildkröte Soraya,
und meine fünf Katzen: Chayenne, Aiyana, Pocahontas, Scream und Yuma.

Und, selbstverständlich, mein Rennmaus-Mann Cappuchino! <3

Mich hat es hauptsächlich hierher verschlagen, da ich eventuell irgendwann wieder mehr Renner haben möchte, bin mir jedoch noch nicht sicher und schaue mich nun erstmal hier um! Very Happy

LG,
Patrizia

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Mi Dez 02, 2009 1:40 pm

Hallo Patricia,

Schön dich hier begrüssen zu dürfen!
Freue mich eine solch Kreative Person hier im Forum anzutreffen Smile

Eine Frage habe ich noch:
lebt dein Rennmausmann alleine??

Es ganz liebs Grüessli und viel Spass hier im Forum

Claudia

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmaus-zucht.ch

3 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Mi Dez 02, 2009 2:25 pm

Hallo und Herzlich Willkommen.

Die Frage welche Claudia gestellt hat, schwirrt mir auch gerade im Kopf herum.

Wenn er alleine Lebt, weshalb den?

Liebe grüsse Jessica


_________________
Liebe grüsse vom Clan of Asgard und den Rennern
Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmauspartnerzucht.ch

4 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Mi Dez 02, 2009 2:41 pm

Danke ihr beiden. ;-)
Ja der kleine Rennmaus-Mann lebt alleine, da er bereits 4 1/2 Jahre alt ist. Zuvor lebte er mit seinen Brüdern und seinem Dad zusammen, welche aber inzwischen alle verstorben sind, leider.

Er hält sich jedoch ganz gut, ist zwar nicht mehr ganz so fit unterwegs wie früher, aber zeigt an Klorollen und Ästen nach wie vor grosses Interesse und auch beim Auslauf gibt er alles was sein Rennerherz hergibt. Laughing

Benutzerprofil anzeigen

5 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Mi Dez 02, 2009 11:32 pm

Huhu Patricia,

Auch wenn er schon so ein hohes Alter hat finde ich es sehr schade das er alleine ist!
In diesem Falle würde ich unbedingt zwei junge (7 Wochen alte) Buben zu ihm Vergesellschaften (lassen)!

Rennmäuse sind Rudeltiere und sind (auch wenn man denkt er ist zufrieden) als Einzeltier unglücklich...

Es liebs Grüessli
Claudia

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmaus-zucht.ch

6 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Do Dez 03, 2009 12:17 pm

Wir haben es mit einer VG versucht gehabt, jedoch wurde er ständig von der anderen Rennmaus nachdem man sie zusammen gesetzt hat attackiert. Leider so schwer, dass er auch zum TA musste.

Ein anderes mal, als wir's natürlich noch einmal versucht haben, da mit einem Weibchen, weil wir davon ausgingen man versteht sich besser wenn es ein Paar ist, lieber dass, als gar kein Partner, war's so ca. dasselbe. Er war lieb, aber die andere Rennmaus nicht und so ging es nicht lange bis sie sich in ihn verbissen hatte und nicht mehr aufhören wollte.
Er war dann derart gestresst, dass ich wirklich Angst hatte er würde mir sterben wegen dem ja doch hohen Alter und Herzinfarkt. :/

Deshalb lasse ich ihn nun lieber alleine, denn im Gegensatz zu z.B. unserem Kaninchen (ich weis, passt hier nicht rein aber wollte es erwähnen ^^) ist er schon durchaus mehr gefördert usw.

Danke aber für die Tipps, durchdenken werde ich es mir bestimmt nochmal wobei ich eher zum "nein" tendiere.

Benutzerprofil anzeigen

7 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Do Dez 03, 2009 4:10 pm

hast du es denn mit Trenngitter versucht?
Denn um eine einsame Rennmaus zu vergesellschaften ist ein Trenngitter schon ein "Muss" sonst klappt das
niemals...

Am besten ist du überlegst es dir wirklich nochmals..
denn kein Mensch und kein Spielzeug kann jemals ein "Kumpel" ersetzen...

und ich habe in der Tat schon einige Oma`s und Opa`s mit Nachwuchs aus meiner Zucht erfolgreich vergesellschaftet...! Die älteste war auch knapp 3 1/2 Jährig gewessen...

Achte doch darauf, das du nur Nachwuchs nimmst, das sicher 7 Wochen alt ist und von einem seriösen Züchter stammt.. dann hast du erstens gewissheit, das das Alter auch stimmt (wenn sie noch nicht geschlechtsreif sind) und zweitens kann der Züchter dir auch im Charakterbestimmung des Nachwuchses besser helfen, da er die kleinen von Geburt an kennt...

viele Züchter übernehmen die Vergesellschaftung auch und dann wird es immer Profesionell gemacht

Gruss
Claudia

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmaus-zucht.ch

8 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am Do Dez 03, 2009 5:53 pm

Wir haben es mit Trenngitter und Panikbox (heisst doch so?) versucht gehabt, leider ging's wie gesagt aber nach hinten los.

Ja Zurzeit suche ich sowieso nach einem passenden Züchter in meiner Umgebung! Ist aber ganz schön schwer, leider. Der nächstbeste kommt aus Zürich und dass ist zu weit, 2h Fahrt für eine Rennmaus, um himmelswillen...

Ich frage aber, wenn ich einen passenden gefunden habe, aber auch nochmal nach und da ich ja eventuell selbst nochmal Renner Babies zeugen lassen möchte, aber wenn, dann nur aus "gutem Renner-Hause", könnte ich ihm, meinem Rennmaus Mann, eventuell von denen dann zwei Jungs "abdrücken". Wobei ich halt eben Angst habe, dass ihm der Stress nicht gut zusetzt, denn 4 1/2 ist schon ein ziemliches Alter.

Benutzerprofil anzeigen

9 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am So Dez 06, 2009 8:09 pm

Hallo Patrizia.

Ich verstehe deine Unsicherheit, aber ich habe zur Zeit einen Rennmausherr, der ist 5 Jahre und habe ihn nun schon einige Male vergesellschaftet und es ist für ihn nicht zu stressig gewesen und er wurd nun seit ich ihn habe innerhalb einem Jahr von 4x vergesellschaftet und es geht ihm noch immer gut.

Ich würde dir einfach empfehlen das du keine Erwachsenen Tiere nimmst sondern 2 7 Wochige Welpen. Diese gehen nicht auf ihn los und das funktioniert in der Regel immer so lange er freunlich ist.

Man kann ebenfalls nicht erwarten das eine Vergesellschaftung schnell geht. Ich selber bin jetzt an einer Vergesellschaftung welche mittlerweile 1.5 Monate dauert da beide extrem dominant sind aber nun klappt es langsam. Und ich hatte noch keine Rennmaus welche ich nicht vergesellschaften konnte, auch wenn ich bei 2en mehrere Tiere ausproieren musste, da es auch bei den Rennern solche gibt die sich einfach nicht riechen können.

Liebe grüsse Jessica


_________________
Liebe grüsse vom Clan of Asgard und den Rennern
Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmauspartnerzucht.ch

10 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am So Dez 06, 2009 8:15 pm

Danke für den Zuspruch, ich werde es dannmal mit meiner Mutter klären, was sie dazu meint. :-)

Die Angst besteht einfach auch deshalb, weil er schonmal blutig gebissen wurde, und man damals nicht sicher war, ob er durchkommt. Der Kleine hat schon echt viel durchgemacht und daher will ich ihm keiner zusätzlichen Gefahr aussetzen, ich will ihn schliesslich nicht verlieren. I love you

Benutzerprofil anzeigen

11 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am So Dez 06, 2009 8:25 pm

Das verstehe ich.

Aber 2 so Junge Tiere werden es nicht tun. Jungtiere welche von 2 gut Ausgesuchten Eltern kommen dürfen das nicht tun und meine Welpen habe ich bisher bis zu 10 Wochen problemlos vergesellschaften können denke da wird er nicht verbissen Smile.


_________________
Liebe grüsse vom Clan of Asgard und den Rennern
Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmauspartnerzucht.ch

12 Re: Tier-Verrückte stellt sich vor! am So Dez 06, 2009 8:50 pm

Okay, alles klar. :-) Danke Dir!
Dann suche ich jetzt mal weiter nach irgendeinem Züchter in meiner Nähe.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten