RENNMAUSFREUNDE

alles rund um Rennmäuse


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ich stelle mich vor...

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Ich stelle mich vor... am Di Jan 06, 2009 3:09 pm

Hallo Zusammen,
Ich bin Claudia, habe diese Website ins Leben gerufen und hoffe sehr, das viele davon Profitieren können.

Ich hatte in meiner Kindheit und Jugendzeit Rennmäuse gehabt.
Irgendwann habe ich dann Katzen gezüchtet (norwegische Waldkatze) und aufgrund der Allergie meines Stiefkindes das mehrheitlich bei uns lebt, musste ich die Traumhafte Zucht aufgeben...

Da ich aber nicht Tierlos sein will, habe ich mir daraufhin überlegungen gemacht, was für Tiere in Frage kämen...
Nachdem ich zwischen Degu und Rennmaus hin und her studierte, entschied ich mir, das ich mir wieder Rennmäuse zutun werde.

Gesagt, getan... hat mich dann innert kurzer Zeit das "Züchterfieber" gepackt und nun möchte ich mein erlerntes in der Katzenzucht (genetik und co) sinnvoll in meine Rennmauszucht investieren :-)

und da ich in der Katzenszenen mit all den guten Seiten und Foren so verwöhnt bin, hat mich das sehr gefehlt in der Rennmaus-Szenen...

Deshalb das ganze "Drumherum" nun auch für rennmausfreunde Smile

Es liebs Grüessli
Claudia

und viel Spass hier im Forum :-)

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmaus-zucht.ch

2 Re: Ich stelle mich vor... am Mo Jan 12, 2009 1:07 am

Ooooh, schön! Norwegische Waldkatzen! ...ich hab mich mal geradezu in eine Norwegische Waldkatze verliebt. (...er hiess "Mephisto"...)...schade, dass du kein mehr züchten und auch keine mehr halten kannst. Das tut mir echt leid. (Mal überlegt den Stiefsohn zu desensibiliseren?)
Naja, die Rennmäue freuen sich und die Rennmaus-Community auch. Deine Seite ist super.

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmauszucht-moonlight.ch

3 Re: Ich stelle mich vor... am Mo Jan 12, 2009 11:00 pm

Hallo,

Doch doch, habs auch schon der Mutter vorgeschlagen. Da ich ja kein Sorgerecht habe, darf ich das ja nicht entscheiden und das Kind nicht einfach irgendwelchen Medizinischen Behandlungen vorzuschreiben.

Ich wollte mit meinem mann zusammen sein, zusammen leben. Und ich konnte nicht mitansehen wie Katzen und Kind "geliten" haben... Ich habe mich ganz alleine dazu entschieden und musste sogar meinen Mann überzeugen das dies wirklich das beste ist. Denn: Ein Kind geht immer vor... niemals die Tiere... egal wie sehr man die Tiere liebt! Und da die Tochter von meinem Mann denoch sehr viel bei uns ist, kann ich natürlich nicht verlangen, das das Kind nicht mehr zu uns kommen darf weil ich Katzen habe...

Ich bereue meine Entscheidung nicht. Alle Katzen haben die schönsten Plätze die sie verdient haben. Da bin ich nicht Egoistisch! Ich sage mir immer, das wenn sie bei mir es super haben, sie es auch anderswo super, oder gar besser haben können...

Und eine Freilaufkatze wollte/will ich nicht haben...

Das mal zu dem alles... Smile

Grüessli
Claudia

Benutzerprofil anzeigen http://www.rennmaus-zucht.ch

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten